BJV_BJKK_2022

Am 17. und 18. Juni fand die 21. Bundesjugendkonferenz der Arbeiter-Samariter-Jugend Deutschland in Leipzig statt.

Die 60 Delegierten verabschiedeten das Positionspapier GemeinSam Vielfalt leben - Diversität in der ASJ leben und fördern Von diesem Positionspapier wurde zeitgleich unter dem Titel Vielfalt ist wichtig für die ASJ! Unser Motto heißt: GemeinSam Vielfalt leben.“ eine Version in einfacher Sprache beschlossen.

Zudem wurde der neue Bundesjugendvorstand beauftragt anhand eines von einer Projektgruppe erstellten Ergebnispapiers in der nächsten Amtsperiode die Digitalisierung in der ASJ voranzutreiben. Außerdem wurden ein Antrag an die ASB-Bundeskonferenz und umfangreiche Satzungsänderungen beschlossen.

Als Bundesjugendleiterin wiedergewählt wurde Anna Witt aus Essen (Nordrhein-Westfalen). Neuer stellvertretender Bundesjugendleiter ist Adrian Rasch aus Kassel (Hessen). Als Bundesjugendschatzmeisterin gewählt wurde Anna Plank aus Erlangen (Bayern).

Weitere Vorstandsmitglieder sind Steven Braun aus (Rheinland-Pfalz), Dina Davidova (Bayern), Darius Molitor (Niedersachsen), Marco Niedenführ (Sachsen), Kevin Sell (Mecklenburg-Vorpommern), Matthias Witt (Nordrhein-Westfalen).

Die neu gewählte Bundesjugendkontrollkommission bilden Tamara Dolhaine (Nordrhein-Westfalen), Adrian Ernst (Sachsen) und Jens Schindler (Bayern).