Jede_r denkt sich einen Beruf aus und stellt diesen pantomimisch mit typischen (Hand-)bewegungen dar. Alle anderen können Fragen stellen, um den Beruf einzugrenzen und schließlich zu erraten.

In der Open-End-Variante können so lange Fragen gestellt werden, bis der Beruf erraten wurde.

In der Punkte-Variante dürfen höchstens zehn Fragen gestellt werden. Konnte dann niemand den Beruf erraten, kriegt das Gruppenmitglied, das den Beruf dargestellt hat einen Punkt.

Diese Spielbeschreibung wurde von Alex Bühler fürs Internet bearbeitet.

 

__________

Habt ihr eigene Ideen, was ihr als ASJ-Gruppe gemeinsam in einer Videokonferenz unternehmen könnt? Lasst es uns wissen. E-Mail an a.buehler@asb.de oder ruft an: 0221/47605-209.