Zur Vorbereitung macht ihr eine Word- oder Powerpoint-Datei auf der der Umriss einer Hand abgebildet ist. Wenn eure Teilnehmer_innen Word bzw. Powerpoint gut bedienen können, könnt ihr ihnen diese Datei per Mail zuschicken. Sie können dann das Feedback in dieser Datei geben und in das Präsentationsfenster von BigBlueButton hochladen.

Wenn sie die Office-Software nicht so gut bedienen könne, druckt ihr die Abbildung aus und schickt sie euren Gruppenmitgliedern rechtzeitig vor der Gruppenstunde mit der Post zu.

Am Ende der Gruppenstunde erklärt ihr die Methode: Jedem der fünf Finger ist eine Frage ein Thema für Statements zugeordnet. Die Teilnehmer_innen schreiben ihre Statements zum jeweiligen Finger. Niemand muss ein Statement zu jedem der Finger abgeben.

Daumen: Das war super!

Zeigefinger: Das könnte man besser machen.

Mittelfinger: Das hat mir nicht gefallen.

Ringfinger: Das nehme ich mit.

Kleiner Finger: Das kam mir zu kurz.

Wenn alle ihre Statements aufgeschrieben haben werden die Hände der Reihe nach vorgestellt und erläutert. Wenn die Gruppenmitglieder eine ausgedruckte Hand zugeschickt bekommen haben, können sie diese einfach in die Kamera halten. Wenn sie die Hand als Dokument in Word oder Powerpoint bearbeitet haben, dann könnt ihr ihnen der Reihen nach das Präsentationsfenster von BBB freischalten. Sie laden dann ihre Datei dort hinein und stellen sie vor.

Diese Methodenbeschreibung wurde von Alex Bühler fürs Internet bearbeitet.

 

__________

Habt ihr eigene Ideen, was ihr als ASJ-Gruppe gemeinsam in einer Videokonferenz unternehmen könnt? Lasst es uns wissen. E-Mail an a.buehler@asb.de oder ruft an: 0221/47605-209.