Match-Cut ist eine Schnitttechnik für Filme. Dabei wird die Bewegung, die in einer Video-Sequenz endet, in der nächsten Video-Sequenz aufgegriffen und dort fortgeführt. Beispiele dafür sind Videos aus der ASJ-Match-Cut-Challenge wie z. B. dieses hier: https://www.facebook.com/asj.de/videos/257395508839917/

Oder hier:

https://www.facebook.com/asj.de/videos/563907050936400/

Trefft euch in einer BigBlueButton-Videokonferenz um euch ein Thema auszudenken. Am Einfachsten sammelt ihr mögliche Themen in den geteilten Notizen. Ihr könnt mit Hilfe der Abstimmungsfunktion von BBB entscheiden, welches Thema es denn werden soll.

Steht das Thema müsst ihr festlegen welches Gruppenmitglied was für eine Szene dreht, und mit welcher Bewegung seine Szene endet und die des nächsten Gruppenmitglieds beginnt. Legt einen Termin fest bis wann jeder zuhause seine Szene gedreht hat und die Videodatei an diejenige oder denjenigen geschickt hat, die alle Einzeldateien zu einem Gesamtvideo zusammenschneidet.

Wenn das Video fertig ist könnt ihr es in den Sozialen Medien veröffentlichen. Ihr werdet sicher viele Likes von anderen ASJ-Gliederungen bekommen.

Diese Methodenbeschreibung wurde von Alex Bühler fürs Internet bearbeitet.

 

__________

Habt ihr eigene Ideen, was ihr als ASJ-Gruppe gemeinsam in einer Videokonferenz unternehmen könnt? Lasst es uns wissen. E-Mail an a.buehler@asb.de oder ruft an: 0221/47605-209.