BJK 2018-Abstimmung

Die 20. Bundesjugendkonferenz der ASJ vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 hat einstimmig eine Position zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an demokratischen Entscheidungen im ASB verabschiedet. 

Eine lebendige Demokratie braucht Menschen, die sich aktiv einbringen. Kinder und Jugendliche haben nach der UN Kinderrechtskonvention das Recht, sich an Entscheidungen, die sie selbst betreffen, zu beteiligen. Die Erfahrung sich einbringen und mitbestimmen zu können, fördert demokratisches Handeln und Denken.

Schon immer ist der ASB ein Verband, der Demokratie und Mitbestimmung auch für junge Menschen ermöglicht. Der ASB sieht die Arbeiter-Samariter-Jugend als wichtigen Bestandteil seiner Vereinskultur.  

Aus diesem Selbstverständnis leitet der ASB folgende Grundsätze ab:

  • Der ASB legt Wert auf die Selbstorganisation junger Menschen in der Arbeiter-Samariter-Jugend und unterstützt und fördert diese. 
  • Der ASB sieht es als selbstverständlich an, junge Menschen in allen seinen Arbeitsfeldern mit einzubeziehen und zu beteiligen und verankert dies in seinen Leitbildern und Standards.
  • Für den ASB ist es selbstverständlich und unerlässlich, ehrenamtliche Jugendverbandsarbeit durch die Bereitstellung von personellen Ressourcen zu unterstützen und zu fördern.
  • Für den ASB ist es selbstverständlich, in allen seinen Gliederungen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, sich in einem selbstorganisierten Jugendverband zu engagieren.

Zur Verwirklichung oben genannter Grundsätze,

  • setzt sich der ASB mit seiner politischen Lobbyarbeit für die Aufstockung, mindestens aber die Verstetigung der Kinder- und Jugendplanmittel ein.
  • setzt sich der ASB auf allen politischen Ebenen für eine eigenständige Jugendpolitik ein.
  • verpflichtet sich der ASB, bis zum Jahr 2021 in jedem Landesverband einen Landesjugendreferenten/ eine Landesjugendreferentin zur hauptamtlichen Unterstützung der Jugendverbandsarbeit anzustellen.
  • setzt sich der ASB für den flächendeckenden Ausbau der Schulsozialarbeit und die Verstetigung ihrer Förderung ein.
  • ist der ASB ein verlässlicher und kompetenter Partner bei Kooperationen von Kinder- und Jugendhilfe und Schule (offener Ganztag, gebundener Ganztag, Schulsozialarbeit).