Bei dieser Aktion geht es darum die Gruppenteilnehmer für Vorurteile und Stereotype zu sensibilisieren.

Die Gruppenmitglieder erhalten zusammen mit der Einladungsmail zur Gruppenstunde jeder ein spezielles Wort, welches sie in Vorbereitung auf die gemeinsame Padlet-Gruppenstunde auf ein A4 Blatt zeichnen sollen. Dabei geht es nicht um künstlerischen Anspruch, sodass sich niemand scheuen muss einen Begriff zu malen. Wichtig ist hierbei, dass keine Wörter oder einzelne Buchstaben in der Zeichnung auftauchen.

Loggt euch dann zur üblichen Gruppenstundenzeit ein. Du beginnst, in dem du selber einen Begriff zeichnerisch postest. Die Gruppenmitglieder sollen nun den Begriff erraten. Das könnt ihr zum Beispiel über die Kommentarfunktion von Padlet machen. Wenn sie den richtigen Begriff erkannt haben, soll der nächste ein Foto seiner Zeichnung hochladen und wieder wird geraten. Wenn alle Begriffe erkannt wurden, stellst du ihnen nacheinander 5 Fragen, die sie gerne auch über eine Audio- oder Videodatei beantworten können:

1. War die Aufgabe leicht oder schwierig und warum?

2. Wie wurden die Begriffe zeichnerisch umgesetzt? Gibt es Gemeinsamkeiten/Unterschiede?

3. Sind alle Zeichnungen zum Begriff passend?

4. Wieso habt ihr euren Begriff gerade auf diese Weise dargestellt?

5. Woher kommt unsere Vorstellung von diesen Begriffen, wie wird sie beeinflusst? Ist unsere Vorstellung davon negativ oder positiv?

Diese Fragen sollen dazu führen, dass die benutzten Stereotype, die automatisch in unseren Köpfen entstehen, entlarvt werden. Die Gruppenteilnehmer sollen lernen diese zu begreifen als das, was sie sind: plötzliche, verallgemeinernde Vorstellung, die oft wenig mit der Realität zu tun haben.

Vorschläge für die zu erratenden Begriffe: Unterschiede, Ausbildung, Diskriminierung, Rassismus, Antisemitismus, Flüchtlinge, Konflikte, Armut, Fremde, Touristen, Solidarität, Liebe, Personen mit bestimmten Nationalitäten, Menschenrechte, Freiheit, Medien, Gleichheit

Hinweis: Diese Übung eignet sich auch gut für eine Videokonferenz. Die Fragen können dann in großer Runde an alle gleichzeitig gestellt werden.

Diese Spielbeschreibung wurde von Fine Petzold fürs Internet bearbeitet.

 

__________

Habt ihr eigene Ideen, was ihr als ASJ-Gruppe gemeinsam auf einem Padlet unternehmen könnt? Lasst es uns wissen. E-Mail an a.buehler@asb.de oder ruft an: 0221/47605-209.