Vor Beginn des Spiels bereitet der/die Jugendgruppenleiter*in ein Dokument (z.B. in Word) vor, auf welchem alle Buchstaben des Alphabets untereinander geschrieben sind. Dieses Dokument wird jeder/jedem Teilnehmer_in im Voraus geschickt, bzw. zur Verfügung gestellt.

Nun geht es los. Während eurer digitalen Gruppenstunde habt ihr circa 10-15 Minuten Zeit euch zu jedem Buchstaben ein Wort oder einen Satz zu überlegen. Das macht jede_r Teilnehmer_in für sich allein am einfachsten, indem die Begriffe in einer Word-Datei untereinander geschrieben werden. Wenn die Zeit abgelaufen ist, kopiert jeder die Begriffe auf seiner Word-Datei in eine Padlet-Karte. Wenn ihr alle Karten durchlest, könnt ihr feststellen, wie viele verschiedene Möglichkeiten es gibt.

Die Schwierigkeit bei diesem Spiel: Natürlich ist es ganz leicht zu jedem Buchstaben irgendein Wort zu finden. Deshalb gibt der /die Jugendgruppenleiter_in für jede Runde ein Thema vor. Die erste Runde könnte sich beispielsweise um das Thema Erste-Hilfe drehen. Weitere Themenvorschläge sind: „Gemeinschaft“, „Wir als Team“, „Tätigkeiten bei Langerweile“ und „So kann ich die Welt verbessern“.

Eine weitere Spielversion könnt ihr auch ausprobieren: Statt, dass jeder für sich innerhalb der vorgegebenen Zeit zu jedem Buchstaben einen Begriff überlegt, tretet ihr während eurer digitalen Gruppenstunde gegeneinander an. Die/der Gruppenleiter_n nennt ein Thema, dieses gilt für die gesamte Runde. Nun wird der erste Buchstabe als Karte auf dem Padlet angelegt. Alle Mitspieler_innen müssen dazu gleichzeitig so schnell wie möglich einen passenden Begriff finden und in die Kommentare schreiben. Danach folgt der nächste Buchstabe. Die Reihenfolge des Alphabets muss dabei nicht beachtet werden.

Gruppengröße: ab 4 Personen

Diese Spielbeschreibung wurde von Hanna Scheibeler fürs Internet bearbeitet.

 

__________

Habt ihr eigene Ideen, was ihr als ASJ-Gruppe gemeinsam auf einem Padlet unternehmen könnt? Lasst es uns wissen. E-Mail an a.buehler@asb.de oder ruft an: 0221/47605-209.