Wer in ein wichtiges Amt wie z. B. Jugendgruppenleiter_in, Minister_in oder Oberste_r Topfumrührer_in gewählt werden will, muss eine überzeugende Wahlrede halten.

In diesem Spiel haben zwei Gruppenmitglieder die Aufgabe eine kurze Wahlrede für ein Amt zu halten.

Jedoch preisen sie darin nicht ihre eigenen Vorzüge an, sondern die Vorzüge der/des anderen. Wer in seiner Rede die meisten Gruppenmitglieder überzeugt hat, warum eigentlich die/der Mitbewerber_in gewählt werden soll, gilt als in das Amt gewählt.

Anstatt die Vorzüge der/des anderen zu preisen kann man auch seine eigenen Schwächen in einer flammenden Rede vortragen.  

 

__________

Habt ihr eigene Ideen, was ihr als ASJ-Gruppe gemeinsam in einer Videokonferenz unternehmen könnt? Lasst es uns wissen. E-Mail an a.buehler@asb.de oder ruft an: 0221/47605-209.