Alle Mitspieler_innen bekommen die Aufgabe sich neue Wortkombinationen wie z. B. „Stiftschaum“, „Duschlaterne“ oder „Pfannenfächer“ auszudenken. Je weniger die Einzelteile der neuen Wörter auf den ersten Blick zusammenpassen, desto besser. Weil man zu mehreren meistens kreativer ist bildet ihr Dreier- oder Vierergruppen, die ihr in

Breakouträume (BBB-Bedienungsanleitung S. 19-20) schickt. Jede Gruppe denkt sich nun gemeinsam 10 Minuten lang neue Wortkombinationen aus, wie oben beschrieben.

Nachdem ihr die Breakouträume aufgelöst habt stellen alle Gruppen eine ihrer Wortkombinationen vor. Als Spielleitung schreibt ihr die Wortkombinationen in die geteilten Notizen. Nun schickt ihr die Gruppen wieder in die Breakouträume. Dort haben sie die Aufgabe Erklärungen zu den Wortkombinationen der anderen Gruppen zu entwickeln. Nach 15 bis 20 Minuten holt ihr alle wieder zurück. Jede Gruppe stellt nun ihre Erklärungen für die Wortkombinationen der anderen Gruppen vor.

Hier ein paar Beispiele:

„Stiftschaum ist ein Schaum, den man auf Farbstifte sprüht. Stifte in einer schönen Farbe duften dann, Stifte in einer hässlichen Farbe stinken.“

„Eine Duschlaterne ist eine kleine Lampe, die an einer mobilen Duschkabine angebracht ist, damit diese nachts von anderen Verkehrsteilnehmenden nicht gerammt wird.“

„Ein Pfannenfächer wird auf den Rand einer Pfanne aufgesteckt, damit überkochende Flüssigkeit nicht auf die Herdplatte tropft.“

Wenn ihr mögt könnt ihr die Teilnehmenden die Erklärungen bewerten lassen und die Bewertung mit den besten Noten prämieren.

 

__________

Habt ihr eigene Ideen, was ihr als ASJ-Gruppe gemeinsam in einer Videokonferenz unternehmen könnt? Lasst es uns wissen. E-Mail an a.buehler@asb.de oder ruft an: 0221/47605-209.